Ein Arbeitsfrühstück

Die bilateralen Handelskammern in der Slowakei verwirklichten in Zusammenarbeit mit IB Grant Thornton Consulting, KG, VGD SLOVAKIA s.r.o., Noerr und Senior Consultants ein Arbeitsfrühstück zum Thema Focus auf die Arbeitgeberpflichten bei der grenzüberschreitenden Entsendung von Mitarbei­tern.

Unternehmer, die sich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit widmen, stossen in einem steigenden Mass an administrative Hindernisse bei der Entsendung von Mitarbeitern in die Länder des Europäischen Wirt­schaftsraums. Viele Gesellschaften unternehmen auf mehreren Binnenmärkten und diese neu eingeführten Regeln unterscheiden sich in den einzelnen Ländern voneinander. Es geht hier nicht nur um die Einführung des Prinzips des gleichen Lohns für dieselbe Arbeit in einem bestimmten Ort, sondern auch um die administrative Belastung, die mit der Kommunikation mit den lokalen Behörden und der Bereitstellung von notwendigen Dokumenten verbunden ist. Die Teilnehmer des Arbeitsfrühstücks haben gemeinsam die Pflichten besprochen, welche die ausgewähl­ten Länder bei der Entsendung von Mitarbeitern vorschreiben und deren Nichteinhaltung mit hohen Sanktionen verknüpft sein kann.

HSSR
Michalská 12
811 01 Bratislava
Tel: +421 903 476 538
Email: hssr@hssr.sk
Email: brendzova@hssr.sk

Partneri

SEC handelskammer schweiz mitteleuropa switzerland global enterprise switzerland get natural

Členovia

Emil Frey Group Bystronic Czech Republic s.r.o. AP SOFT, GmbH. gooseberry, s.r.o.