Introducing a new member - PRIMA BILAVČÍK, s.r.o.

Die Firma PRIMA BILAVČÍK, s.r.o. mit Sitz in Uherský Brod wurde 1992 gegründet und gilt als ein bedeutender Lieferant von Messgeräten und Dienstleistungen im Bereich der Metrologie in Tschechien und in der Slowakei. Das Unternehmen hat aktuell fast 70 Mitarbeiter und umfasst neben dem eigenen Sitz in Uherský Brod auch akkreditierte Kalibrierungslabors in Mladá Boleslav, Ústí nad Orlicí und Mochovce.

Was die Labors betrifft, steht den Kunden neben Labors für die Kalibrierung von geometrischen Größen auch ein Labor für die Kalibrierung von Temperatur-, Druck- und Feuchtigkeitsmessgeräten zur Verfügung. Es ist möglich, Thermometer und Geräte verschiedener Konstruktionen für Messung von Temperaturen im Intervall -100 bis 1 600 °C kalibrieren zu lassen. Weiters werden Kalibrierungen von Waagen und Gewichten oder Kalibrierung elektrischer Größen, z.B. bei Prüfgeräten, durchgeführt.

Das Unternehmen verfügt weiters über ein Zentrum für Computer-Tomografie, die mit dem Tomograf Werth mit 300kV Röntgenquelle ausgestattet ist, welcher auf diesem Gebiet zur Weltspitze gehört. Eingesetzt wird er bei Auftragsmessungen und ermöglicht sowohl eine Überprüfung von Maßen, als auch ein nicht destruktives Testen innerer Mängel. 

 


Bereits seit 1992 gehört das Unternehmen zu den alljährigen Teilnehmern der Internationalen Maschinenbaumesse in Brün, wo die Vertreter im Rahmen eigener Exposition (im Pavillon F) das komplette Produkt- und Dienstleistungsportfolio präsentierten.



Eine der Hauptthemen der diesjährigen Internationalen Maschinenbaumesse war die Problematik der Industrie 4.0 und der digitalen Fabrik, sprich Digitalisierung der Produktion als einer der Hauptrichtungen des Innovationsprozesses der Zukunft.

Heutzutage kommt es zu einem wesentlichen Wandel bezüglich der Anforderungen an die Messtechnik, die in der Industrie eingesetzt werden soll. Früher bestand der Hauptanspruch an die Genauigkeit der Messgeräte. Der Bedarf bleibt weiterhin bestehen, hört aber langsam auf, der Hauptparameter zu sein. Einer der Gründe ist auch, dass die Genauigkeit der Messtechnik besser ist als der Anspruch der Produktion vorgibt und die Garantie einer langfristigen und zuverlässigen Messung direkt in der Fertigungsumgebung daherin den Vordergrund rückt.

Der zweite und genauso wichtige Trend ist die eigentliche Messungsgeschwindigkeit und eine schnelle Verarbeitung der gemessenen Werte zusammen mit der Implementierung der Ergebnisse zurück in den Fertigungsprozess.

Das Unternehmen Prima Bilavčík kann dank seines breiten Produkt- und Dienstleistungsprotfolios auch auf diese modernen Trends reagieren und ist diesbezüglich in der Lage vor allem Produkte der deutschen Marke Werth (https://www.merici-pristroje.cz/werth/) anzubieten – konkret das Modell Werth ScopeCheck FB DZ – ein wirtschaftliches Gerät zur Qualitätskontrolle im Labor sowie direkt in Fertigungsbedingungen (https://www.youtube.com/watch?v=HYW4iV7xNNQ) oder das komplette Portfolio der amerikanischen Marke Faro mit Messarmreihen, Linienscannern, Laser-Trackern und Laserprojektoren, die für den Einsatz im Fertigungsprozess oder aber auch außerhalb der Fabrik direkt bestimmt sind (https://www.merici-pristroje.cz/faro-1/

HSSR
Michalská 12
811 01 Bratislava
Tel: +421 903 476 538
Email: hssr@hssr.sk
Email: brendzova@hssr.sk

Partneri

SEC handelskammer schweiz mitteleuropa switzerland global enterprise switzerland get natural

Členovia

Emil Frey Group Bystronic Czech Republic s.r.o. AP SOFT, GmbH. gooseberry, s.r.o.